Jakobusweg durch das Eichsfeld


* Jakobuspilger - Rast am Kirchbach (199KB)



* Gemeinde am Jakobusweg (4MB)



* Heilbad Heiligenstadt am Jakobusweg (1MB)


Uder - Gemeinde am Jakobusweg

Im Mittelalter führte die Strata Communis, als Heerweg durch Uder. Auf diesem Weg pilgerten zahlreiche Menschen nicht nur nach Santiago de compostela, sondern auch nach Köln und Aachen. In Uder versorgte ein vom Mainzer Bischof privilegiertes Tafelgut die Pilger. Die Uderaner wählten den Heiligen Jakobus zum Kirchenpatron. Heute ist der heilige Jakobus auch der Patron der Apotheke, des Pfadfinderstammes, des Kindergartens und des Pfarrzentrums.

Von der Ortsmitte Uder nach Santiago de compostela sind es 2.407 km. Der Weg führt über Bornhagen, Witzenhausen und Kassel nach Winterberg. Dort ist die nächste Jakobuskirche. Am Kahlen Asten vorbei, über Schmallenberg und Attendorn führt dieser Jakobusweg nach Köln und Aachen. Überall findet man historische und auch neue Spuren der Jakobusfreunde und -pilger.

Schon 1997 pilgerten Pfadfinder aus Uder auf dem spanischen Jakobsweg zum Grab des Heiligen Jakobus, dem Patron der Pfarrgemeinde, nach Santiago de Compostela.
Auf die Frage, wo der Jakobsweg beginne, erhält man in Spanien die Antwort: „El camino comienza en su casa“ (Der Weg beginnt in Ihrem Haus). Auch durch das Eichsfeld geht ein Jakobusweg, die alte Heidenstrasse von Leipzig nach Köln. In Uder gab es damals ein bischöfliches Tafelgut, dass auch Pilger versorgt hat.
seit vergangenen Jahr sind die Pfadfinderleiter Siegfried Arand und Frank Kaufhold etappenweise auf dem Weg von Uder nach Santiago de Compostela. Unterwegs fanden Sie immer wieder Hinweise auf die Heidenstraße. In Meinerzhagen im Sauerland ist auf einer Bronzetafel sogar Heiligenstadt erwähnt.
In der VG Uder haben die Pfadfinder bereits einen Pilgerweg gekennzeichnet. Um den Jakobusweg auch im Eichsfeld weiter zu beleben, wurde am 4. Dezember 2008 im Klausenhof in Bornhagen unter dem Dach des Vereins für Eichsfeldische Heimatkunde der Arbeitskreis Eichsfelder Jakobusweg gegründet.
Wer Interesse hat, sich daran zu beteiligen, wird gebeten sich unter der Telefonnummer: 036083/42897 oder per E-Mail an scoutjak@web.de zu melden.

Frank Kaufhold
Am Ochsenrasen 11
37318 Uder


http://www.jakobus-info.de

Tafel in Meinerzhagen

 

 
Top | Druckversion | Sitemap | Impressum | Seite empfehlen